Monat: Februar 2019

Klonek und Co. auf Boden der Tatsachen

Hohenlimburg. Eine Woche nach dem Überraschungserfolg über Wettringen sind die Handball-Verbandsliga-Damen der HSG Hohenlimburg wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt. Im Vier-Punkte-Match um den Klassenverbleib mussten sie sich beim Lokalrivalen aus Schwerte/Westhofen mit 21:29 (10:12) beugen und liegen (bei verlorenem

HSG-Express rollt nur zu Spielbeginn

Hohenlimburg. Die Topteams der Handball-Landesliga sind in dieser Saison für die HSG Hohenlimburg eine Nummer zu groß. Die daheim erst einmal bezwungenen Schützlinge von Cheftrainer Faruk Brahimi kamen trotz guter Besetzung (nur Cederik Truss und Jonas Bovensmann fehlten) gegen den Tabellenzweiten

mD Kreisliga: Bösperde auswärts „zerlegt!“

DJK SG Bösperde – HSG Hohenlimburg mD  20:26 (13:14) Die personell dezimierte männliche D-Jugend der HSG musste an diesem Wochenende den schweren Gang nach Bösperde antreten. Mit zarten Hoffnungen auf wenigstens 1 Pünktchen startete die Mannschaft von Daniela Pfeil in

wC Oberliga: Sieg in Verl eröffnet Teilnahme der Westfalenmeisterschaft

wC-Jugend Oberliga TV Verl – HSG Hohenlimburg  19:29 (9:11) Einen deutlichen Sieg konnten die Jung-Löwinnen im ostwestfälischen Verl erringen. Die mit zwei Toren gewonnene erste Halbzeit begann zäh mit wenig Bewegung im Spielaufbau. Die frühen Pfiffe des Schiedsrichters ließen beiden

Kein Bonus im Kampf um den Klassenerhalt

Hohenlimburg. Keine Bonuspunkte um Kampf um den Bezirksliga-Verbleib für die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg: Beim heimstarken VfS Warstein konnte die diesmal von Ralf Schachulski gecoachte HSG-Reserve nur eine Halbzeit lang mithalten, scheiterte beim 22:29 (9:10) in erster Linie an ihrer schwachen

Sarah Klonek trifft in letzter Sekunde zum Sieg

Hohenlimburg. Was für ein Jubel in der Hohenlimburger Rundturnhalle, als der letzte Wurf von Sarah Klonek fast mit dem Abpfiff im Netz landete. Mit ihrem elften Treffer hatte die Rückraumspielerin den nie und nimmer für möglichen gehaltenen 26:25 (12:16)-Heimsieg der arg

Fritzsche zieht Volmetal den Zahn

Hohenlimburg. Mit einem Kraftakt haben die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg trotz dünner Besetzung im vierten Versuch endlich mal wieder gegen ihren Lokalrivalen TuS Volmetal II gewonnen. Durch das verdiente 33:31 (16:13) stehen die Hohenlimburger vor dem nicht minder reizvollen Kreisduell gegen

Grippewelle bereitet Sorgen

Hohenlimburg. Nach der Null-Ausbeute vom letzten Wochenende wollen es die Handballteams der HSG Hohenlimburg beim Heimspiel-Samstag (nur die Herren-Reserve muss nach Warstein) allzu gerne besser machen. Allerdings treffen beide Damen-Mannschaften und die HSG-Dritte auf absolute Topgegner und sind jeweils klarer Außenseiter.

Weibl. E Jugend verliert gegen die Mädels vom TuS Volmetal

Am 10.02.2019 mussten sich unsere Mädels dem Tabellenführer aus Dahl mit 10 : 20 geschlagen geben. Auf den ersten Blick eine klare und eindeutige Niederlage, welche sich aber bei genauerer Betrachtung als Erfolg beschreiben lässt. Unsere Mädchen zeigten eine klare

Foote-Sieben unterliegt knapp mit 16:17

Hohenlimburg. Nachdem die Landesliga-Herren und die Verbandsliga-Damen ihre Partien nicht siegreich gestalten konnten, gingen auch die unterklassigen Handball-Teams der HSG Hohenlimburg Auswärts-Wochenende leer aus. Damen-Bezirksliga: HSG Gevelsberg-Silschede II – HSGH II 17:16 (8:9). Statt sich mit einem Sieg beim Tabellenletzten vorzeitig in

Top