Weibl. E-Jugend (09/10) zeigt starke Leistung über die Saison und belegt am Ende den dritten Tabellenplatz

Als im Durchschnitt jüngste Mannschaft und komplett ohne Altjahrgänge belegen unsere Mädchen zum Saisonende den dritten Tabellenplatz. Eine klasse Saisonleistung der weibl. E-Jugend, die sich über die gesamte Serie kontinuierlich gesteigert hat. Besonders hervorzuheben sind die Duelle gegen die Mädels des HV Sundern (Serien 1 : 3) sowie des HTV Hemer (Serie 2 : 2). Diese Spiele waren Wettkämpfe auf Augenhöhe, die von allen Seiten leidenschaftlich und sportlich fair bestritten wurden. Lediglich gegen den reinen Altjahrgang des TuS Volmetal konnten unsere Mädchen keinen Sieg erringen. Die Serie ging 3:0 für Volmetal aus, wobei wir noch auf einen Nachholtermin für das vierte Spiel seitens Volmetal warten. Dagegen behielten unsere Mädels gegen den Tabellenletzten aus Neheim klar die Oberhand.
Ein weiteres Highlight waren die zwei im Spielbetrieb integrierten Koordinationstests. Hier belegten uns Mädels den zweiten sowie ersten Platz. Hier zeigt sich das etwas andere herangehen des Trainerteams. Vielseitigkeit und Abwechslung sind ein fester Bestandteil im Training. Die Zusammenarbeit mit der Turnabteilung des TuS Oege sowie die Teilnahme am Stadtlauf in Herdecke gehören z.B. zu unseren Trainingsschwerpunkten. Ob dieser etwas andere Weg erfolgreich wird, wird die Zeit zeigen.
Neben den sportlichen Aktivitäten haben unsere Mädels in dieser Saison im Sprungwerk Hagen sowie im Zoo Dortmund besucht. Die nächste Gemeinschaftsaktion (Ketteler Hof) wird gerade von den Eltern geplant.
Leider müssen wir in dieser Saison auch den Weggang einer Spielerin vermelden. Mina hat das Team leider verlassen. Diesbezüglich suchen wir noch Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010, die den Handballsport kennlernen möchten oder in einer reinen Mädchen Mannschaft spielen wollen. Ihr seid bei uns willkommen.

Das Trainerteam dankt den Mädels sowie den Eltern für eine tolle Saison.

Text: Stefan Hartmann