Kategorie: 1. Herren

HSG wirft alle Tugenden über Bord

Hohenlimburg. Ärgerlicher, weil unnötiger kann eine Niederlage wohl kaum ausfallen: Da fängt Handball-Landesligist HSG Hohenlimburg beim Tabellennachbarn TV Olpe 15 Sekunden vor Schluss beim Stande von 28:28 einen Spielzug ab, wollte das Trainerteam Brahimi/Wittke mit einer Auszeit den finalen Angriff besprechen.

Faruk Brahimi hadert nach 22:26-Pleite mit Schiedsrichtern

Hohenlimburg. Auch der zweite Versuch der Hohenlimburger Landesliga-Handballer, bei einem Topteam zu punkten, ging schief. Vielmehr setzte es bei der TG RE Schwelm eine 22:26 (10:14)-Niederlage. Trotzdem konnte der dritte Platz behauptet werden. Anders als in Villigst-Ergste kamen die Schützlinge von

Trotz Sieg zeigt HSG nur Magerkost

Hohenlimburg. Nie in Rückstand gelegen und letztlich klar gewonnen: Eigentlich hätten die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg Grund zur Freude über das 26:19 (9:7) über Aufsteiger TuS Wellinghofen gehabt. Doch weder den gut 150 Zuschauern noch der Mannschaft war nach Feiern zumute,

Faruk Brahimi enttäuscht von Schiedsrichtern

Hohenlimburg. Die Leistung war deutlich besser als in Volmetal, aber das reichte den Landesliga-Handballern der HSG Hohenlimburg nicht, um im Verfolgerduell bei der HVE Villigst-Ergste zu punkten. Nach ausgeglichener erster Hälfte mussten sich die Hohenlimburger letztlich beim schärfsten Titelkonkurrenten von RE

300 Zuschauer feiern Brahimi-Team

Handball-Landesligist HSG Hohenlimburg feiert dritten Sieg im dritten Spiel. 24:18 über die DJK Bösperde. Lukas Wetzel und Felix Bauer Haupttorschützen HEINZ-WERNER SCHROTH Lukas Wetzel (am Ball) ist einmal mehr der Dreh- und Angelpunkt bei der HSG Hohenlimburg im Heimspiel gegen

HSG-Glanzleistung im Lokaldery

Letmathe. Standing Ovations schon weit vor Spielende und durchweg strahlende Gesichter im stattlichen Fanblock: Die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg setzten sich im Nachbarschafts-Derby bei Aufsteiger Letmather TV weitaus souveräner als erwartet mit 22:17 (10:5) durch und gehören somit zum kleinen

Brahimi-Team begeistert Zuschauer

Hohenlimburg. Es war zwar eine lange Anlaufzeit nötig, um in Schwung zu kommen, doch unterm Strich verbuchten die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg mit dem 29:24 (8:10) über Aufsteiger TG Voerde einen erfolgreichen Saisoneinstand. Es kam unter den fast 300 Zuschauern

Kleiner Rückschlag für HSG trotz Sieg

Der Linkshänder Jonas Bovensmann (am Ball) hinterlässt im Test einen guten Eindruck bei der HSG Hohenlimburg. Seine Wurfquote hat sich deutlich verbessert. Gegen VfL Kamen erzielt er fünf Treffer aus dem Feld. Hohenlimburg. Wie gut gerüstet sind die Landesliga-Handballer der

Erwartungen erfüllt, Überraschung verpasst

Hohenlimburg. Die Erwartungen erfüllt, aber eine mögliche Überraschung verpasst: So lautet das Fazit der Handball-Herren der HSG Hohenlimburg, die bei ihrem eigenen Vorbereitungsturnier hinter den favorisierten Verbandsligisten Hagen II und SGSH Dragons II den dritten Platz belegten, weil sie die

Wenig Personal: HSG unterliegt Eintracht II

Hohenlimburg. Keine Überraschung im Testspiel-Derby zwischen dem Handball-Landesligisten HSG Hohenlimburg und der klassenhöheren Hagener Eintracht-Reserve. Die ersatzgeschwächte HSG, die auf Maschin, Wetzel, die beiden Linkshänder Bovensmann und Tsolakis sowie den verletzten Keeper Fritzsche (Zehbruch) verzichten musste, unterlag dem Verbandsligisten mit

Top