Autor: Richter86

Kein Bonus im Kampf um den Klassenerhalt

Hohenlimburg. Keine Bonuspunkte um Kampf um den Bezirksliga-Verbleib für die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg: Beim heimstarken VfS Warstein konnte die diesmal von Ralf Schachulski gecoachte HSG-Reserve nur eine Halbzeit lang mithalten, scheiterte beim 22:29 (9:10) in erster Linie an ihrer schwachen

Sarah Klonek trifft in letzter Sekunde zum Sieg

Hohenlimburg. Was für ein Jubel in der Hohenlimburger Rundturnhalle, als der letzte Wurf von Sarah Klonek fast mit dem Abpfiff im Netz landete. Mit ihrem elften Treffer hatte die Rückraumspielerin den nie und nimmer für möglichen gehaltenen 26:25 (12:16)-Heimsieg der arg

Fritzsche zieht Volmetal den Zahn

Hohenlimburg. Mit einem Kraftakt haben die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg trotz dünner Besetzung im vierten Versuch endlich mal wieder gegen ihren Lokalrivalen TuS Volmetal II gewonnen. Durch das verdiente 33:31 (16:13) stehen die Hohenlimburger vor dem nicht minder reizvollen Kreisduell gegen

Grippewelle bereitet Sorgen

Hohenlimburg. Nach der Null-Ausbeute vom letzten Wochenende wollen es die Handballteams der HSG Hohenlimburg beim Heimspiel-Samstag (nur die Herren-Reserve muss nach Warstein) allzu gerne besser machen. Allerdings treffen beide Damen-Mannschaften und die HSG-Dritte auf absolute Topgegner und sind jeweils klarer Außenseiter.

Foote-Sieben unterliegt knapp mit 16:17

Hohenlimburg. Nachdem die Landesliga-Herren und die Verbandsliga-Damen ihre Partien nicht siegreich gestalten konnten, gingen auch die unterklassigen Handball-Teams der HSG Hohenlimburg Auswärts-Wochenende leer aus. Damen-Bezirksliga: HSG Gevelsberg-Silschede II – HSGH II 17:16 (8:9). Statt sich mit einem Sieg beim Tabellenletzten vorzeitig in

Heute Handball-Derby in Halden

Hohenlimburg. Den Verbleib in der Handball-Verbandsliga haben die Damen der HSG Hohenlimburg noch keineswegs sicher, sind im auf heute (20.15 Uhr) vorverlegten Nachbarschaftsduell mit dem Titelkandidaten SG TuRa Halden-Herbeck auch klarer Außenseiter. Trotzdem gibt es bereits einen Neuzugang für die kommende

HSG-Frauen bemühen sich vergeblich um Wende

Hohenlimburg. Keine Bonuspunkte im Abstiegskampf für die Handball-Verbandsliga-Frauen der HSG Hohenlimburg. Gegen den Lüner SV setzte es vielmehr wie schon im Hinspiel eine mit 27:37 (15:19) sogar recht deftige Niederlage, obwohl sich Interimstrainerin Julia Pfeil doch so große Hoffnungen auf eine

Brahimi-Sieben stoppt Abwärtstrend

Hohenlimburg. Abwärtstrend gestoppt: Durch einen ungefährdeten 25:19 (14:7)-Erfolg über den abstiegsbedrohten Lokalrivalen Letmather TV verschafften sich die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg wieder ein positives Punktekonto. Gut 250 Besucher hatten die Rundturnhalle gefüllt, doch von den Anhängern der Gäste war lange Zeit

Trainer Brahimi fordert eine Reaktion

Hohenlimburg. Ein pralles Heimspiel-Wochenende mit fünf ebenso reizvollen wie wichtigen Partien wartet auf die Handballer der HSG Hohenlimburg. Um das Programm zu bewältigen, ohne auf den Sonntag ausweichen zu müssen, wird das Landesliga-Derby der Herren gegen den Letmather TV bereits heute

HSG-Damen siegen mit Hilfe 33:25

Freier Grund/Oeventrop. Dank intensiver Unterstützung durch Stammkräfte der Verbandsliga-Mannschaft hat die Damen-Reserve der HSG Hohenlimburg zum Hinrunden-Ausklang zwei Bonuspunkte um den Bezirksliga-Verbleib eingefahren. Die Herren-Drittgarnitur hingegen verlor ihr Kreisliga-Kellerduell und schaut noch deutlicher nach unten. Damen-Bezirksliga: VTV Freier Grund – HSGH

Top