Kategorie: 2. Herren

HSG II ist auf dem Weg zum Ligaerhalt

Hohenlimburg. Mit dem vierten Sieg nacheinander hat sich die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg an Hagen IV und Neheim vorbei auf den rettenden zehnten Platz in der Bezirksliga geschoben. Gegen die heim- und abwehrstarke HSG Gevelsberg-Silschede II gewannen die aufgerüsteten Hohenlimburger trotz

Abstiegsgefahr ist größer denn je

Hohenlimburg. Ganz bittere Heimniederlage für die Handball-Herren-Reserve der HSG Hohenlimburg: Als klarer Favorit war sie ins Bezirksliga-Derby gegen eine ersatzgeschwächte „Vierte“ des VfL Eintracht Hagen gegangen, doch am Ende hieß es 25:28 (14:14), ist die Abstiegsgefahr angesichts des schweren Restprogramms mit

HSG II erlaubt sich defensiv zu viele Patzer

Hohenlimburg. Der Kampf um den Klassenverbleib wird für die Hohenlimburger Handball-Bezirksliga-Reserve offenbar noch härter als im Aufstiegsjahr. Durch eine knappe Niederlage in Wickede rutschte sie auf den drittletzten Platz ab. TV Wickede – HSG Hohenlimburg II 33:32 (18:13). Da sich Linkshänder Niko

Kein Bonus im Kampf um den Klassenerhalt

Hohenlimburg. Keine Bonuspunkte um Kampf um den Bezirksliga-Verbleib für die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg: Beim heimstarken VfS Warstein konnte die diesmal von Ralf Schachulski gecoachte HSG-Reserve nur eine Halbzeit lang mithalten, scheiterte beim 22:29 (9:10) in erster Linie an ihrer schwachen

Maly-Team fährt wichtige Punkte ein

Lüdenscheid. Tiefes Durchatmen bei der zweiten Handball-Herren-Mannschaft der HSG Hohenlimburg: Gegen die Lüdenscheider Reserve sprang endlich der zweite Saisonsieg heraus, der mit 26:19 (12:10) zudem recht überzeugend ausfiel. Trotzdem überwintern die Schützlinge von Ivo Maly mit 7:19 Punkten auf dem vorletzten

HSG-Damen siegen in Menden 24:22

Hohenlimburg. Während die zweite Handball-Damenmannschaft der HSG Hohenlimburg mit dem zweiten Sieg in Serie einen großen Schritt Richtung Bezirksliga-Verbleib machte, nutzte der Herren-Reserve auch die bislang beste Auswärtsleistung nichts – sie weist mittlerweile drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer auf. Aus

Eggert und Thiel sehen bei 32:43-Pleite beide Rot

Sundern. Nach dem spektakulären Remis gegen Spitzenreiter Attendorn-Ennest herrscht bei der Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg nach einer derben 32:43 (17:21)-Abfuhr bei Aufsteiger HV Sundern Tristesse. Mit Kopfschütteln und langen Gesichter begaben sich die Schützlinge von Ivo Maly nach den ungewöhnlich torreichen

Bonuspunkt für HSG II im Kampf um den Klassenverbleib

Hohenlimburg. Mit einer Energieleistung sorgte die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg im Derby gegen den Bezirksliga-Zweiten HSG Herdecke/Ende für eine faustdicke Überraschung und ergatterte mit dem 25:25 (12:13) einen Bonuspunkt im Kampf um den Klassenverbleib. Blitzstart der Gastgeber Vor gut besetzter Tribüne

Maly-Schützlinge auf dem Boden der Tatsachen

Neheim. Eine Woche nach dem stolzen Sieg über Lössel ist die Handball-Reserve der HSG Hohenlimburg unsanft auf dem Boden der Realität gelandet. Beim TV Neheim setzte es eine deftige 26:38 (11:18)-Niederlage, die nicht allein damit erklärt werden kann, dass Stammkeeper

Maly-Team nach 26:20 Derbysieger

Hohenlimburg. Nicht nur die erste Handball-Herrenmannschaft der HSG Hohenlimburg verbuchte einen gelungenen Saisonstart. Auch die erfolgsentwöhnte HSG-Dritte und die neuformierte Zweitgarnitur konnten doppelt punkten, was im Derby gegen den ambitionierten Nachbarn TV Lössel keineswegs zu erwarten war. Bezirksliga: HSG II

Top