Monat: März 2013

Nach vier Niederlagen in Serie droht den HSG-Damen der erneute Abstieg

Es ist noch gar nicht lange her, da schielten die Handball-Damen der HSG Hohenlimburg aufgrund von vier Siegen hintereinander Richtung Platz zwei in der Landesliga, der eine Relegation bedeuten könnte. Vier punktlose und zudem leistungsmäßig äußerst enttäuschende Spiele später droht

Dritte schlägt Schwerte

1. Kreisklasse: Schwerte/Westhofen IV – HSG III 21:27 (10:15). Die HSG-Dritte hatte, obwohl Lehmann und Steiner wieder mit dabei waren und Akzente setzten, unerwartet große Schwierigkeiten mit den zunächst ohne Auswechselspieler dastehenden Hausherren, weil sie ein ums andere Mal am

HSG-Reserve macht Bauer sprachlos

Kreisliga: SSV Meschede – HSG II 35:24 (20:13). Das Duell der beiden Tabellennachbarn ging eindeutig an den SSV, weil die Hohenlimburger die Ausfälle von Spelz, Jakobs und Hoffmann nicht verkraften konnten, zudem große technische Probleme offenbarten. Selbst der Landesliga erfahrene

B-Jugend beendet die Saison als Tabellenzweiter!

HSG Hohenlimburg – HTV Sundwig-Westig 2 38:26 (19:12) B-Jugend beendet die Saison als Tabellenzweiter! Im letzten Spiel der Saison war der HTV Sundwig-Westig 2 zu Gast in der Rundturnhalle. Die HSG mitten in den Vorbereitungen für die Landesligaqualifikation nahm dieses

Verkorkster Nachmittag für Schmoll-Sieben

Hohenlimburg. Was für ein verkorkster Sonntagnachmittag für die Handball-Frauen der HSG Hohenlimburg. Statt sich mit einem Sieg über den Tabellennachbarn Gevelsberg-Silschede ins gesicherte Mittelfeld zu schieben, kassierten sie eine deftige 20:33 (8:17)-Packung und fielen auf den drittletzten Platz zurück, der

F-Jugend Kreismeisterschaftsturnier in Meschede

Die jeweils drei besten Mannschaften der beiden Kreisligagruppen aus dem Handballkreis Iserlohn/Arnsberg trafen am 17.03.13 in Meschede aufeinander um den Kreismeister der F-Jugend auszuspielen; Neben der HSG Hohenlimburg F1 als Meister der Gruppe waren die Mannschaften der HSG Menden-Lendringsen, HVE

Bogdan Wittke führt die HSG zum Sieg über den Angstgegner

Hohenlimburg. Die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg sind wieder in der Spur. Ausgerechnet bei „Angstgegner“ VfL Eintracht Hagen III endetet die drei Spiele andauernde Niederlagenserie. Nach einer kompakten und vor allem spielerisch überzeugenden Leistung konnte die Mannschaft von Oliver Landsiedel die

Ratlose HSG nach kollektivem Aussetzer

Als die Landesliga-Handballer der HSG Hohenlimburg im Spätsommer 2012 ihre ersten Minuspunkte einstecken und dem Titelfavoriten aus Sundwig-Westig zum klaren 32:23-Erfolg gratulieren mussten, taten sie dies im Gefühl, auch wegen ungünstiger Rahmenbedingungen, sprich einseitiger Schiedsrichterentscheidungen, so unter die Räder gekommen

Überragender Dennis Arns erzielt 15 Tore

1. Kreisklasse: TuSpa Sümmern – HSG III 28:32 (15:17). Dank eines überragenden Rechtsaußen Dennis Arns, der sofort im Spiel war und bis zum 5:6 alle HSG-Tore erzieltem, kam der heimische Titelanwärter zu einem ungefährdeten, aber glanzlosen Sieg. „Wir haben viele Gegentore

Zweite muss sich gegen Wickede geschlagen geben

Kreisliga: TV Wickede – HSG II 41:27 (17:13). „Das Ergebnis drückt es am Ende zwar nicht aus, aber wir haben uns ordentlich verkauft“, war Trainerin Beate Bauer keineswegs unzufrieden. Ohne Stammkeeper Vartmann, Jakobs und Krüger bestand ohnehin keine reelle Chance, beim

Top